13. Tagung der AG Objektive Hermeneutik in Frankfurt am Main

Themenoffene Jahrestagung

Programm:

Samstag, den 20. September 2003

Begrüßung

Yvonne Kümmerer, Frankfurt am Main
Klinische Soziologie am Beispiel der Beratung im Zusammenhang mit dem Phänomen Mobbing

Kaffeepause

Olaf Behrend, Frankfurt am Main / Ingo Wienke, Bern
Zu neueren Entwicklungen innerhalb der klinischen Soziologie: Zur Arbeit mit der Sequenzanalyse und deren Prinzipien in fallorientierten Aus- und Weiterbildungen

Mittagspause

Peter Schallberger, Bern
Bewährung in der beruflichen Selbständigkeit

Kaffeepause

Roland Becker-Lenz, Brugg
Zum Verhältnis von Eigeninteresse und Gemeinwohlbindung am Beispiel von Freiwilligen Helferinnen und Helfern im Freiwilligen Sozialen Jahr

Christel Gärtner, Essen
"...ne wunderschöne Zeit war des...": weibliche Adoleszenzkrise im Nationalsozialismus

Mitgliederversammlung
anschl. gemeinsames Abendessen

Sonntag, den 21. September 2003

Magnus Schlette, Erfurt
Das invertierte "Erhabene". Gedichtsanalysen im Kontext einer Genealogie der deutschen Frühromantik

Kaffeepause

Matteo Burioni, Florenz
Zur Professionalisierung der Architektur in der italienischen Renaissance. Vincenzo Borghinis 'Selva di Notizie' und die "Accademia dell'Arte del Disegno" in Florenz

Mittagspause

Michael Beetz, Jena
Die prekäre Autonomie studentischer Lebenspraxis

Kaffeepause

Tagungsort: Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main, Casino, Raum 1.811, Poelzig-Gelände, Grüneburgplatz 1