AGOH-Jahrestagung 2019 in Siegen

Die 29. Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft Objektive Hermeneutik e.V. findet in Siegen an der dortigen Universität statt. 

Zeit: Samstag, 28.09.2019 und Sonntag, 29.09.2019
Ort: Universität Siegen (nähere Angaben folgen später)

Die Tagung wird von Dr. Jan F. C. GellermannDr. Frank Bauer und Prof. Dr. Stefan Kutzner ausgerichtet und ist dem folgenden Thema gewidmet:  

"Formen des Helfens: Zur Rekonstruktion von Arbeitsbündnissen in personenbezogenen Dienstleistungen."

Es wird gleichwohl auch Raum für themenoffene Slots geben!


Call for Participation:
(>>als pdf herunterladen)


Ob in der Arbeitswelt oder dem Wohlfahrtsystem, bei Rechtsstreitigkeiten, der Kindererziehung, in Gesundheitsfragen, im Liebesleben, in krisenhaften Lebenssituationen, inzwischen auch in der Gestaltung des alltäglichen Lebens: Formen des Beratens, Betreuens, Begleitens, Helfens und Unterstützens haben derzeit große Konjunktur.

Diese – gemeinhin alle als personenbezogene Dienstleistungen bezeichnete – Unterstützungsformate finden in sehr unterschiedlichen Kontexten und mit verschiedenen Zielsetzungen statt.

So bestehen in der Sozialarbeit in der Regel sozialstaatliche Rahmungen, häufig geprägt durch die Widersprüchlichkeit von Hilfe und Kontrolle. Therapeutische Beziehungen haben Genesungs- und Heilungsprozesse als Ziel, Coaching wird gemeinhin verstanden als Optimierung bestehender persönlicher Potenziale. Diese nur holzschnittartige Skizzierung deutet schon an, dass erhebliche Differenzen bestehen zwischen den verschiedenen Handlungskontexten, Handlungsformen, Kompetenzen und Zielen. Dementsprechend sind auch die Beziehungen zwischen den professionellen Dienstleistern und den Klienten sehr unterschiedlich ausgeprägt. In der Praxis sind diese Unterschiede immer folgenreich, in der Beschreibung und im Selbstverständnis der Hilfeleistungen kommen die Differenzierungen häufig aber nicht (mehr) zur Geltung. So werden beispielsweise „Coaching“, „sozialpädagogische Begleitung“ oder„entwicklungsfördernde Beratung“ in Programmen synonym gebraucht und fungieren dabei als Chiffre für eine im „Trüben des Selbstverständlichen“ (Adorno) belassene Unterstützungsleistung. Die Diffusität im„Dschungel“ der personenbezogenen Dienstleistungen wird nicht selten begünstigt durch Schlagworte wie„Ganzheitlichkeit“ oder „Interdisziplinarität“.

Auf der Jahrestagung der AGOH soll aus einer fallrekonstruktiven Perspektive den Fragen nachgegangen werden, wie diese sogenannten personenbezogenen Dienstleistungen zu charakterisieren sind, wann, ob und wie in ihnen Arbeitsbündnisse entstehen und was das jeweilige (professionelle) Handeln bestimmt. Auch welche unterschiedlichen Anwendungsfelder und Handlungskontexte bestehen, wie diese die Struktur der Dienstleistung und der Arbeitsbündnisse prägen und wie Hilfeleistungen in den Feldern erbracht und rezipiert werden, soll Gegenstand der Tagung sein. Die Formen des Helfens sind dabei ebenso von Interesse, wie das Verhältnis zwischen den Professionellen (als sogenannte Leistungserbringer) und den jeweiligen Klienten, Patienten oder Kunden (als sogenannte Leistungsempfänger).

Auf der Tagung soll ein möglichst breites Feld abgeschritten werden, so ist bewusst Raum für Beiträge zu den unterschiedlichsten Themenbereichen. Fallstudien auf der Basis von Interviewmaterial, Rekonstruktionen von Programmen und Konzepten, wie auch vergleichende Untersuchungen sind gleichermaßen willkommen.

Auch dieses Jahr wird Raum gegeben für themenoffene Slots und für methodische/methodologische Beiträge.

Wir bitten um Einsendung einer kurzen Vortragsskizze per E-Mail (ca. eine Seite) bis zum 02.06.2019 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Stichwort: „Vortrag AGOH 2019 + [ihr Name]“.

Zu Planungszwecken bitten wir um eine kurze Anmeldung zur (kostenfreien) Tagung bis zum 01.09.2019 per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Stichwort: „Anmeldung AGOH“.

Inhaltliche Fragen bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Informationen zum genauen Tagungsort, zur Anreise und Unterkünften erhalten Sie nach der Anmeldung per Mail und auf der Internetseite der AGOH (www.agoh.de).


CfP final agoh19                UnbenanntCfP final agoh192