23. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft 2013 in Tübingen

- themenoffen -

Programm:

Samstag, 7. September 2013

10:30 Uhr
Begrüßung

10:45 – 11:45 Uhr
Nastaran Khosravi-Seftejani, Frankfurt: Das Selbstbild iranischer Frauen. Exemplarische Darstellung anhand der Sequenzanalyse des Gedichtes ‚Iranische Frau’ von Hila Sedighi.

11:45 – 12:45 Uhr
Zehra Ergi, Münster: Adoleszenz unter Migrationsbedingungen: türkischstämmige Jugendliche in Deutschland.

12:45 – 13:45
Mittagspause                       

13:45 – 14:45 Uhr
Ulrich Oevermann, Frankfurt: Strukturunterschiede zwischen dem Prophetentum Jesu und dem Prophetentum Muhammads

14:45 – 15:45 Uhr
Frank Bauer, IAB Düsseldorf: „Stadtteilmütter in NRW“. Implementationsstudie zu einem Arbeitsmarktprogramm für die „Töchter von Gastarbeitern aus der Türkei“.

16:00 – 17:00 Uhr
Andreas Franzmann, Tübingen: The Public Context of Science I: Islamwissenschaftler und ihre Reaktion auf den 11. September 2001

17:00 – 18:00 Uhr
Axel Jansen, Cambridge / Tübingen: The Public Context of Science II: Die Stammzellendebatte in Deutschland und in den USA

18:15 Uhr
Mitgliederversammlung - anschließend (ca. 20:00 Uhr) gemeinsames Abendessen in der Tübinger Altstadt                          

Sonntag, 8. September 2013

09:00 – 10:00 Uhr
Christian Milz: Georg Büchners Woyzeck: Sequenzanalyse als Therapeutikum gegen die Irrtümer der Büchner-Rezeption

10:00 – 11:00 Uhr
Andreas Hirseland / Eike Wolf, IAB Nürnberg: „…Schule war angenehm“ – zum Bildungsverständnis jugendlicher Hartz IV-BezieherInnen.

11:15 – 12:15 Uhr
Ilmari Rostila, Tampere, Finnland: Preliminary analysis of social worker interviews according to the principles of objective hermeneutics. Examining professional habitus of social work on mental health in three different organizational settings in Finland.

Mittagspause

13:30 – 14:30 Uhr
Sandra Matthäus, Münster: Die Gesellschaft in mir: Zum Selbst(wert) als einer Strukturdimension des Habitus.

14:30 – 15:30 Uhr
Christian Zeller, Frankfurt: Unterminiert die Lektüre von Elternratgebern die Autonomie der Lebenspraxis? - Erste Ergebnisse eines Dissertationsprojekts zur Rezeption von Elternratgebern.

Tagungsorganisation: Andreas Franzmann

Veranstaltungsort: Universität Tübingen